4. October 2022

5 Möglichkeiten, im Jahr 2021 in Ethereum (ETH) zu investieren

Wenn Anleger ihre Zehen in Bitcoin getaucht haben, stellen sie oft die Frage: “In welche anderen Kryptowährungen sollte ich denn investieren?”

Ethereum ist das zweitgrößte Blockchain-Netzwerk nach Bitcoin, gemessen an der Marktkapitalisierung seiner Kryptowährung Ether (ETH). Außerdem ist Ethereum in der Regel die zweite Investition, die neue Krypto-Investoren nach dem Kauf von Bitcoin tätigen.

In diesem Leitfaden erfahren Sie, was Ethereum ist, warum es das Interesse der Anleger weckt und welche Investitionsmöglichkeiten Sie haben, wenn Sie in Ethereum investieren möchten.

Was ist Ethereum?

Ethereum ist ein Open-Source-Blockchain-Netzwerk, das es Nutzern ermöglicht, intelligente Verträge einzusetzen, um dezentrale Anwendungen (DApps) zu erstellen.

Einem Bericht der Risikofirma Electric Capital aus dem Jahr 2020 zufolge arbeiteten im dritten Quartal 2020 durchschnittlich 2.300 Entwickler monatlich an Ethereum, verglichen mit 400 an Bitcoin. Die Popularität von Ethereum lässt sich auf seinen First-Mover-Vorteil als Smart-Contract-fähige Blockchain und den boomenden DeFi- und NFT-Markt zurückführen.

Ether (ETH) ist die native Kryptowährung von Ethereum und nach Bitcoin (BTC) der zweitgrößte digitale Vermögenswert nach Marktkapitalisierung. ETH wird verwendet, um Transaktionsgebühren zu bezahlen, Smart Contracts einzusetzen und Transaktionen zu unterzeichnen.

Vitalik Buterin beschrieb Ethereum im Jahr 2013 in einem Whitepaper, und das Netzwerk ging im Juli 2015 in Betrieb. Die Gründer gründeten die Entwicklung von Ethereum durch einen ICO im Jahr 2014, der 16 Millionen Dollar einbrachte.

Wie man in Ethereum investieren kann

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr Anlageportfolio um Ethereum zu erweitern; hier sind 5 davon.

Ethereum kaufen mit Paypal

Der Kauf von Ethereum direkt über Paypal ist wohl die einfachste und direkteste Art, in Ethereum zu investieren – für Anfänger und erfahrene Anleger.

Sie können ETH an jeder seriösen Börse für digitale Vermögenswerte kaufen, an der Sie ETH in US-Dollar oder Bitcoin kaufen können. Beispiele hierfür sind Kraken und Abra.

Bevor Sie ETH kaufen können, müssen Sie sich eine Ethereum-Wallet zulegen. Beliebte ETH-Wallets sind MetaMask, Exodus, Trust Wallet und die Hardware-Wallet Ledger. Wenn Sie ETH an einer Börse kaufen, erstellt diese die Wallet für Sie. Schließlich können Sie ETH mit einer der verfügbaren Zahlungsmethoden kaufen, zu denen in der Regel Debit- und Kreditkarten oder eine Banküberweisung gehören.

Warum in Ethereum investieren?

Der deutliche Anstieg des Ether-Kurses nach dem ICO im Jahr 2014 ist auf seinen Erfolg als führende Smart-Contract-fähige Blockchain auf dem Markt zurückzuführen.

Ethereum verfügt über die größte Anzahl dezentraler Anwendungen (DApps) und eine große Entwicklergemeinde. Darüber hinaus ist Ethereum die bevorzugte Blockchain für den aufkeimenden dezentralen Finanzmarkt (DeFi) und den boomenden Markt für nicht-fungible Token (NFTs).

ETH wurde 2014 zu einem ICO-Preis von 0,31 US-Dollar eingeführt und erreichte Mitte April 2021 ein Allzeithoch von über 2.231 US-Dollar, was den Glauben der Krypto-Investoren an die Zukunft von Ethereum unterstreicht, trotz der Skalierungsprobleme des Netzwerks.

Ob Sie in ETH investieren sollten oder nicht, hängt natürlich ganz von Ihnen und Ihrer Risikotoleranz als Anleger ab.