13. August 2022

Kryptowährungen und das Investieren in sie

Kryptowährungen sind im Jahr 2022 so präsent wie nie zuvor, und nur wenige Verbraucher sind sich bewusst, welch große Rolle sie bereits in unserer Gesellschaft spielen. Viele Menschen stellen sich vor, dass Kryptowährungen nur eine digitale Version der traditionellen Fiat-Währungen sind, aber ganz so einfach ist es nicht. Ja, bestimmte Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum können wie herkömmliche Währungen als Zahlungsmittel verwendet werden, zum Beispiel bei Einkäufen in Online-Shops. Aber es gibt auch viele Kryptowährungen auf dem Markt, die ein wirklich großes Potenzial haben und keine Zahlungsmittel sind, sondern etwas ganz anderes.

Kryptowährungen sind im Jahr 2022 so präsent wie nie zuvor, und nur wenige Verbraucher sind sich bewusst, welch große Rolle sie in unserer Gesellschaft bereits spielen. Viele Menschen denken, dass Kryptowährungen nur eine digitale Version der traditionellen Fiat-Währungen sind, aber so einfach ist das nicht. Ja, bestimmte Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum können wie herkömmliche Währungen als Zahlungsmittel verwendet werden, zum Beispiel bei Einkäufen in Online-Shops. Aber es gibt auch viele Kryptowährungen auf dem Markt, die ein wirklich großes Potenzial haben und keine Zahlungsmittel sind, sondern etwas ganz anderes.

Was ist die beste Kryptowährung

  • Bitcoin – die erste und wertvollste Kryptowährung der Welt, die bereits als Zahlungsmittel funktioniert, zum Beispiel durch eine Bitcoin-Kreditkarte
  • Ethereum – sowohl eine Zahlungswährung als auch die größte DeFi-Entwicklungsplattform auf dem Markt, mit absolut riesigem Wachstumspotenzial
  • Cardano – ein Peer-to-Peer-Netzwerk, das es separaten Blockchains ermöglicht, miteinander zu kommunizieren und Transaktionen schnell und effizient auszuführen
  • DogeCoin – die erste Meme-Kryptowährung auf dem Markt, eine von Elon Musk geschätzte Scherzwährung, die bis 2021 ein rasantes Wachstum verzeichnen wird
  • Shiba Inu – der größte Konkurrent von DogeCoin, der von den Hunde-Tweets von Elon Musk profitiert und in diesem Jahr direkt neben DogeCoin aufgestiegen ist

Was wird die beste Kryptowährung im Jahr 2022 sein?

Bei Investitionen in Kryptowährungen ist es wichtig zu wissen, dass sie nicht mit Fiat-Währungen verwechselt werden dürfen. Man investiert in Fiat-Währungen auf der Grundlage ihrer Performance, aber Kryptowährungen sollten aus einer viel breiteren Perspektive betrachtet werden und dort, wo sie wirklich das größte Wachstumspotenzial haben, da die Welt in rasantem Tempo digital wird.

Da alle Kryptowährungen in Bezug auf Zusammensetzung, Art und Verwendung so unterschiedlich sind, gibt es keine einzige beste Kryptowährung. Welche Kryptowährung für Sie am besten geeignet ist, lässt sich stattdessen feststellen, wenn Sie sich eingehender mit den verschiedenen Kryptowährungen beschäftigen. Beachten Sie, dass der Wert von Kryptowährungen mit zunehmender Nutzung steigt. Überlegen Sie also, welche Währungen in naher Zukunft das größte Wachstumspotenzial haben:

Investieren in Bitcoin

Bitcoin ist die erste erfolgreich eingeführte Kryptowährung der Welt und als solche echt und originell. Alle Kryptowährungen, die nach Bitcoin entstanden sind, werden daher als Altcoins bezeichnet. Bitcoin ist die Kryptowährung, die mittlerweile jeder zumindest dem Namen nach kennt. Sie wurde eigens geschaffen, um die traditionellen Währungen zu stürzen und sie als universelle Währung zu ersetzen. Im Jahr 2021 gibt es gute Anzeichen dafür, dass dieses Ziel Wirklichkeit wird.

Der Wert von Bitcoin hat sich innerhalb eines Jahres vervielfacht, und seine zunehmende Beliebtheit und Nutzung wird seine Volatilität weiter verringern, was wiederum seine Beliebtheit steigert, was sich in Zukunft in Form von weiteren enormen Kurssteigerungen niederschlagen wird.

Investieren in Ethereum

Ethereum ist eine der wertvollsten und ältesten Kryptowährungen, die 2013 eingeführt wurde. Ethereum kann bereits heute als Zahlungsmittel wie Bitcoin verwendet werden, zum Beispiel für Online-Transaktionen, aber vor allem wurde es als Blockchain-Plattform geschaffen, also als Netzwerk, in dem jeder intelligente Verträge, dezentrale Anwendungen oder sogar eine eigene Kryptowährung, den ERC-20-Token, entwickeln kann.

Aufgrund seines offenen und vielseitigen Netzwerks wurde Ethereum schnell zu einer sehr beliebten DeFi-Plattform (Decentralized Finance). DeFi sind dezentrale Finanzprotokolle, wie z.B. Kreditlösungen, Krypto-Börsen und mehr. Man geht davon aus, dass DeFi-Projekte in naher Zukunft in der Lage sein werden, die traditionellen, zentralisierten Finanzmärkte zu stören, und je mehr dieser DeFi-Projekte zum Beispiel in den traditionellen Märkten angenommen werden, desto stärker und wertvoller wird Ethereum werden.

In Cardano investieren

Cardano ist die Antwort des Ethereum-Mitbegründers Charles Hoskinson auf die Schwächen der Ethereum-Blockchain. Cardano ist ein Peer-to-Peer-Netzwerk, das es ermöglicht, dass separate Blockchains miteinander kommunizieren und Transaktionen deutlich schneller und kostengünstiger als Ethereum durchgeführt werden können.

Die flexible Blockchain von Cardano hat bereits begonnen, in die Geschäftsabläufe von Unternehmen und Organisationen auf der ganzen Welt integriert zu werden. Und je mehr sie auf den traditionellen Finanzmärkten angenommen wird, desto mehr wird ihr Wert steigen.

In DogeCoin investieren

DogeCoin ist die echte und originelle Meme-Kryptowährung, die als Scherz begann. Nicht einmal die Entwickler der Kryptowährung hätten sich in ihren kühnsten Träumen vorstellen können, dass es ihr gelingen würde, auf dem Kryptomarkt zu der lächerlichen Popularität aufzusteigen, die sie erreicht hat! Doch dieser Aufstieg ist vor allem einem Mann zu verdanken: dem Gründer von Tesla und einem der reichsten Menschen der Welt, Elon Musk, und seinem Twitter-Konto.

Der Wunsch von Elon Musk, DogeCoin zu einer universellen Währung zu machen, hat dazu geführt, dass die Anleger in Scharen auf den DogeCoin gestoßen sind. DogeCoin hat keine andere Verwendung als eine Zahlungswährung, aber zumindest noch nicht auf dem öffentlichen Markt, wie Bitcoin. Dennoch nimmt ihre Beliebtheit weiter zu.

In Shiba Inuu investieren

Memicryptos haben alle überrascht, vor allem, weil ihre Popularität trotz des Fehlens eines eigentlichen Zwecks sehr hoch geblieben ist. Shiba Inu ist eine der größten Überraschungen, da er bereits auf das Niveau von DogeCoin aufgestiegen ist, was den Wert betrifft.

Dieser 2020 eingeführte “DogeCoin Killer” wird von Elon Musks Tweets genauso profitieren wie andere Meme-Kryptos mit Hundethemen. Und tatsächlich hat der Shiba Inu bisher mehr als jeder andere von dem sozialen Netzwerk profitiert.